BBK Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler OHZ/ Worpswede
BBK Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler OHZ/ Worpswede
BBK Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler OHZ/ Worpswede

Inge Demin

IN MEMORIAM

 

Meine Ölmalerei wird von zwei Schwerpunkten bestimmt.

 

Meine figurativen Bilder haben den Menschen in seinen vielfältigen Beziehungen zum Thema. Dieser Beziehungsrahmen umfasst Liebe und Gewalt aber auch die Anforderungen, Bedrängnisse und Verstrickungen, die von innen und außen kommen. Ich habe versucht, archetypische Verhaltensmuster mit meinen malerischen Mitteln zu artikulieren und zu verdeutlichen. Diese Auseinandersetzung setzt Reflexionen voraus und bracht deshalb auch eine allgemein verständliche Bildsprache.

 

Dagegen stehen die Bilder, die mehr aus dem Unbewussten kommen und aus dem spontanen Arbeitsprozess fließen. Sie entwickeln sich sozusagen von selbst, ohne das Wollen und ein Ziel. Sie sind oft inspiriert von der Natur, aber sie sind nicht die Wiederholung der Wirklichkeit. Emotionen und Impulse organisieren die Farben, die Konstruktion, den Pinselduktus. Die entstandenen Bilder sind innere Landschaften, gleichsam Seelenlandschaften.

 

Vita

1939  geboren in Wien - 2014 verstorben in Worpswede

1958  Abitur in Kassel

1958 - 1960  Studium an der Werkkunstschule Kassel bei Prof. Rudolf Schoofs

1969 - 1973  Pädagogik-Studium in Bremen

1973 - 2001  Niedersächsischer Schuldienst

seit 1991  BBK-Mitglied

 

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen

Tokio (Stoffdruck), Osterholz-Scharmbeck, Hannover, Bremen, Lilienthal, Worpswede, Goslar, München, Osnabrück, Emden, Nienburg, Tbilissi (Georgien), Bonn

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BBK Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler im Landkreis Osterholz Bezirk Worpswede